Echtes Leben. Echte Beziehungen.

Reading Time: 2 minutes

Networking ist ein Thema bei dem sich oft die Geister scheiden. Networking. Wir hören es immer und immer wieder ist der beste Weg um voranzukommen. Indem wir uns ständig mit allen und jedem online vernetzen hoffen wir etwas zu ergattern, das normalerweise nirgendwo zu finden ist, wenn man nicht diese eine wertvolle und gewinnbringende Verbindung in seinem Netzwerk hätte. Linkedin ermutigt seine Nutzer so viele Kontakte wie möglich zu „sammeln“ und prahlt sogar damit, dass man ein Netzwerk von Millionen hätte, wenn man die Kontakte 2. und 3. Grades hinzurechnet. Doch wofür?

Ich habe grundsätzlich nichts gegen das Networking, doch ich glaube, dass wir uns in einer Zeit der Networking-Hysterie befinden und der Begriff Networking oftmals falsch verstanden und missbraucht wird. Ich glaube sogar daran, dass wir unserem Leben, unserer Karriere nichts wertvolles oder Sinn stiftendes geben, indem wir unseren Listen auf Linkedin, Xing und Facebook hunderte unbekannte Gesichter hinzufügen, in der Hoffnung, eines Tages einen Vorteil welcher Art auch immer für uns ziehen zu können.

Networking ist nicht was du bist, sondern wer du bist. Bei echtem Networking geht es um Authentizität, um den Austausch von Ideen und Gedanken mit Menschen, die man trifft, die man wirklich kennt und den Grundstein für eine nachhaltige und gegenseitig nutzbringende Beziehung, egal welcher Art, legen. Keith Ferrazzi bringt es meiner Meinung nach in seinem Buch „Geh nie alleine essen“ sogar noch besser auf den Punkt:

Those who are best at it don’t network — they make friends. …A widening circle of influence is an unintended result, not a calculated aim.” That’s the first rule of real networking.

Als wir im Januar diesen Jahres HelloShrimp ins Leben riefen, war genau dies unser Ansporn. Unser Ziel mit HelloShrimp war und ist es, eine App zu entwickeln, die dich mit faszinierenden und inspirierenden Menschen im wahren Leben zusammenbringt, bedeutsame Verbindungen schafft aus denen nachhaltige und langfristig orientierte Beziehungen entstehen. Jede Unterhaltung und jedes Treffen sollte von Neugier, von Faszination, Inspiration und frei von Vorurteilen und kalkulierten Zielen begleitet sein. Wir sollten unseren Fokus weniger auf das hektische Verteilen von Visitenkarten und Sammeln von Verbindungen, als auf den Aufbau von ein paar echten Freundschaften und Beziehungen legen. Nur dann stellen wir sicher, dass wir unseren Listen in Linkedin, Xing, Facebook und Co. echte und wertvolle Kontakte hinzufügen und den Begriff des Networkings wieder ins rechte Licht rücken.

Du willst den Start von HelloShrimp nicht verpassen? Dann registriere dich hier kostenlos für den Start unserer App im April diesen Jahres.

Einen Kommentar schreiben

Navigate